Dienstag, 22. Januar 2013

Remington Pearl Wand

Hallihallo meine Lieben,
lange Zeit bin ich schon am Überlegen, welche Alternative es zu meinem 08/15 Lockenstab von Remington gibt. Überall im Internet habe ich gesucht. Dabei eröffneten sich viele Möglichkeiten wie Heißwickler oder Papilloten In letzter Zeit mochte ich es aber sehr, nur leichte Wellen bzw. sehr große Locken in meine Haarspitzen zu zaubern, weshalb ich mir eigentlich einen sehr breiten Lockenstab kaufen wollte. Auf einigen Blogs habe ich dann aber gelesen, dass man diese Art von Locken sehr gut mit dem Glätteisen hin bekommt und nach einigen Versuchen hat es auch geklappt. Eine Freundin von mir benutzt seit längerer Zeit für Locken den Pearl Wand von Remington und kann damit sowohl definierte Engelslocken als auch -nach dem Auskämmen- schöne, weiche und große Wellen. Da der Preis im Moment bei Amazon von 40€ auf 30€ heruntergesetzt ist, habe ich mir nach Anraten von Bloggerinnnen auf Twitter diesen tollen Lockenstab bestellt. Gestern ist er dann angekommen und in meinem Wahn musste ich ihn natürlich sofort ausprobieren!




Ich habe insgesamt dafür ca. 20min gebraucht, sodass man dies also auch locker morgens noch vor der Arbeit machen kann. Ich hatte anfangs sehr kleine Strähnen abgeteilt, aber zum Schluss hin wurde ich immer nachlässiger und habe gerade hinten relativ dicke Strähnen gelockt, was dem Gesamtergebnis aber keinen Abbruch tat. Mit diesem Lockenstab sollen die Locken sogar bis zu 3 Tage halten, allerdings muss ich mir irgendwann ja auch mal die Haare waschen, weshalb ich darüber nichts aussagen kann.
Aber ich bin wirklich begeistert! So tolle Locken habe ich noch nie in meinem Leben hinbekommen! Durch den mitgelieferten Baumwollhandschuh kann man sich auch nicht so leicht die Finger verbrennen. Ich mochte sowohl die Version direkt nach dem Locken, als auch die ausgekämmte Variante, mit der man tolle Wellen erzielte. Vor allem war mir auch der Halt der Locken sehr wichtig, denn ich habe mittlerweile sehr lange Haare und mit meinem alten Lockenstab haben sich die Locken innerhalb von 1-2h aus gehangen und sahen einfach nicht mehr schön aus, da konnte ich so viel Haarspray nutzen wie ich wollte, nichts half.




Toll finde ich auch, dass man die Temperatur einstellen kann und somit von 130-210 Grad variieren kann. Ich würde allerdings nie mehr als 180 Grad einstellen, weil es die Haare sonst zu sehr beansprucht und sie sehr schädigt!!!

Ich bin so zufrieden und bereue den Kauf keinesfalls ;-)

Wie findet ihr das Ergebnis?

Eure Nessa

Kommentare:

  1. Die Locken sehen toll aus! Ich mag diese "Kegel"-Lockenstäbe auch sehr, wobei ich persönlich mit meinem Sleek and Curl von Remington noch immer am Besten für Locken hinkomme!

    kisses, laska ❤

    AntwortenLöschen
  2. Super tolle Locken :-)
    Ich habe auch so einen kleinen Lockenstab und einen großen Lockenstab und mein geliebtes Glätteisen und ich mach mir sehr gerne mit allen drei Dingen Locken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Glätteisen bin ich zu ungeschickt, da bekomme ich nie das gewünschte Ergebnis hin ;)

      Löschen

Hinterlasst mir eine nette Nachricht oder einfach nur liebe Grüße! Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...