Dienstag, 31. Juli 2012

Review: Lee Stafford Arganoil Shampoo

Hallo meine Lieben,
heute gibts endlich die von euch vielfach gewünschte Review zum Lee Stafford Arganoil Shampoo. Wie es dazu kam, dass ich mir dieses Shampoo zugelegt habe, ist eine längere Geschichte: Vor gar nicht allzu langer Zeit war es in aller Munde: Moroccanoil. Gehypt über alles, soll es doch sooo toll für die Haare sein und jedes noch so ausgetrocknete, kaputte Haar in ein wahres Prachtwunder verwandeln. Da ich zu dieser Zeit sehr mit meinem Haar zu kämpfen hatte (durch oben genannte Aspekte), wollte ich dieses Produkt UNBEDINGT haben! Viele hatten eine kleine Probe des Öls in ihrer Glossybox, zu dem Zeitpunkt war mir diese Box noch sehr suspekt und ich hatte wenig Interesse daran. Also habe ich mich im Internet umgeschaut und war über den sehr hohen Preis für wenig Öl entsetzt! Keinesfalls wollte ich so viel Geld ausgeben für so wenig Produkt. Also habe ich mich über die Inhaltsstoffe informiert und habe herausgefunden, dass das darin enthaltene Arganöl die Haare so wundervoll weich machen soll. Nach etwas Suche nach Produkten mit diesem Inhaltsstoff bin ich auf verschiedene Haarpflegeartikel gestossen. Wie es der Zufall so wollte, hatte ich die Möglichkeit, mir etwas kosten- und bedingungslos bei Smartgirl auszusuchen (*klick*), sodass ich mich für dieses Shampoo entschieden habe. Das war nun also die Geschichte, wie ich und das Arganöl zusammengefunden haben ;)



Nun erstmal die Fakten:

Name: Argan Oil Shampoo
Hersteller: Lee Stafford
Inhalt: 250ml
Preis: 17,45 Euro (bei haircenter24.de)


Meine Meinung:
Das Shampoo hat einen gewöhnungsbedürftigen Geruch, den ich aber nach einer Zeit lang nicht mehr als "seltsam" empfand, sondern als recht angenehm. Es handelt sich aber eher um einen männlichen Duft, also wie Männershampoo Man brauch relativ viel Shampoo, da es nur wenig schäumt. Nach dem Duschen und Fönen waren meine Haare immer noch trocken und haben sich auch sehr schwer angefühlt, nicht dieses "Frisch-vom-Friseur-Gefühl" und locker leicht und fluffig. Auch haben sie nicht geglänzt wie gesundes Haar. Ich habe die ganze Flasche aufgebraucht, habe aber leider nur eine ganz kleine Miniverbesserung meiner spröden Haare feststellen können. Das einzige positive, was ich vermerken kann, ist, dass sich das Haar tiefengereinigt anfühlt, blitzeblankesauber ;) Deshalb kann ich sagen, dass es sich nicht lohnt, 17 Euro für dieses Shampoo auszugeben!
Ich gebe also nur 2 von 5 möglichen Häkchen

1 Kommentar:

  1. Ist schon viel Geld, ich hätte es mir auch nicht selbst gekauft. Auch wenn ich dieses Morocco-Oil gerne mal ausprobieren würde, wird ja wirklich gehyped wie sonst was :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir eine nette Nachricht oder einfach nur liebe Grüße! Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...