Dienstag, 31. Januar 2012

GlamLips aus der GlossyBox ausprobiert

Heute geht um die GlamLips aus der letzten GlossyBox. Ich bin wohl eine der wenigen, die sogar richtig scharf auf diese Dinger war, denn bei den meisten sorgten sie für Unmut. Ich hatte bei taff vor einiger Zeit mal einen Bericht über solche Lippen gesehen und wollte das unbedingt mal ausprobieren! Natürlich nicht, um damit in die Öffentlichkeit zu treten und Aufmerksamkeit zu erregen, nein, ganz im Gegenteil: Einfach mal so aus Spaß zuhause.

Und hier das Ergebnis: niederschmetternd

Aber von vorne, die Geschichte in Bildern:

DIE VORBEREITUNG



Ich hab mir die "Gebrauchsanweisung" durchgelesen und musste erst die Lippen in die richtige Größe zurecht schneiden. Schon da war ich recht skeptisch, denn ich wusste nicht wirklich, wie viel oder wenig ich abschneiden durfte, somit ein tolles Ergebnis entsteht.
Dann wurden die Tattoo Lippen auf die Lippen aufgelegt und befeuchtet, so wie man es von solchen Abziehtattoos aus der Bravo von früher noch kennt ;-) Beim Aufkleben der oberen Lippe ist alles gut gegangen, unten ist allerdings ein Stück hängen geblieben und abgerissen. Dort war nun eine kleine Lücke, die das Gesamtergebnis schon deutlich angeknickst hatte. 
Siehe die folgenden Bilder!


DAS TRAGEN



Wie man sieht, ist die Oberlippe eigentlich ganz gut geworden, dafür die Unterlippe umso schlechter. Nun habe ich mich an ein Experiment gewagt: Trinken
Eigentlich sollte, dürfte, nichts passieren. Eigentlich...

Das Ergebnis nach dem Trinken:



Ich denke, man sieht ganz gut, dass vieles abgekrümelt ist. Selbst an der Flasche ist einiges hängen geblieben. Ein Gutes hatte das Tattoo allerdings: Man konnte es leicht mit einem Abschminktuch entfernen^^ Das ist aber ja nicht Sinn der Sache ;)

Dieses ganze Drama hat sich innerhalb von sage und schreibe 5 Minuten abgespielt. Hätte nicht gedacht, dass die Stripes wirklich nur so kurzlebig sind. Vielleicht halten sie ja eine Weile, wenn man sie nicht solchen "Extrem-Tests" wie Trinken und Essen unterzieht. Aber ich glaube, auch da werden sie nicht sonderlich lange halten. 

Fazit: Für Karneval vielleicht ganz gut, sonst ein totaler Reinfall


Kommentare:

  1. Soweit ich von anderen gelesen habe, darf man mit den Lippen weder Essen noch trinken... von daher war der Test schon wirklich extrem bei dir. Aber auch vorher wären sie durchgefallen.
    Wie lächerlich sieht das denn aus, wenn da plötzlich ne Lücke in der Unterlippe ist oder oben die halbe Lippe nicht bedruckt ist, weil man nicht genau abgemessen hat oder nicht besser wusste wie man das machen soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, das wusste ich nicht. Aber wär ja echt blöd, denn wenn man die Lippen auf ne Veranstaltung oder so trägt, muss man doch auch mal irgendwas trinken ;)

      Löschen
  2. Ach herrje... ein kleines bisschen mehr hätte ich den Tattoos ja schon zugetraut.

    Wobei die Oberlippe echt sauber geworden ist, aber der Rest plus Trinktestergebnis ist ... net so dolle :(

    AntwortenLöschen
  3. ach du sch**** :D nee, mit sowas würd ich mich echt nicht in die Öffentlichkeit trauen... höchstens es ist gerade Fasching :D Wie kommt man auf die Idee, dass die Menschheit sowas bräuchte??!! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich will den Inhalt deiner Handtasche sehen!!! :D

    Du wurdest getaggt: http://www.hibbyaloha.de/2012/02/tag-whats-in-my-bag.html

    Liebe Grüße
    Nani

    PS: Oh wei, die GlamLips sind ja echt Müll. :(

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir eine nette Nachricht oder einfach nur liebe Grüße! Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...