Freitag, 23. Dezember 2011

Türchen Nummer 23: How to... Badekugeln/Badebomben selber machen

Der Adventskalender neigt sich so langsma dem Ende zu... Morgen ist schon Weihnachten! Wie schnell die Zeit doch rumgegangen ist.
Heute möchte ich euch zeigen, wie man Badekugeln oder auch Badebomben genannt selber herstellen kann. Ihr kennt mit Sicherheit die Badekugeln von Lush. Man kann sie sich ganz leicht selbst herstellen und Spaß dabei hat man auch noch.

Man braucht:


200g Natron (gibts im Supermarkt)
100g Zitronensäurepulver (aus der Apotheke)
50g Stärke
5 EL Öl
Tischtennisball durchgeschnitten oder andere runde Form
wer möchte, Duftöl und Lebensmittelfarbe (ich habe Lavendelöl und blaue Farbe)

Schritt für Schritt Anleitung:

1.) Zuerst gibt man alle trockenen Zutaten (Natron, Zitronensäurepulver und Stärke) zusammen in eine Schüssel und durchmischt sie gut.





2.) Dann gibt man die restlichen Zutaten hinzu (Öl, Duftöl, Lebensmittelfarbe)


3.) Alles sehr gut durchmischen. Kann sein, dass es schon etwas anfängt zu sprudeln, aber das ist nicht schlimm. Einfach weiterrühren, relativ zügig. Es sollte eine Masse entstehen, die sich anfühlt wie nasser Sand. Also kein richtiger Teig, sondern solche Brösel.



4.) Nun nehmt ihr eure Form - wie gesagt, ich habe einfach einen Tischtennisball zerschnitten - und fühlt die Brösel dort rein, in jede Hälfte etwas. ABER an dieser Stelle: Nicht festdrücken, sondern als Brösel lassen! Nun könnt ihr beide Hälften fest aufeinander pressen und mögliche Reste entfernen. Dann öffnet ihr den Ball und FERTIG :)


Man brauch etwas Übung, um eine wirklich runde Kugel hinzubekommen, aber wenn man den Dreh mal raus hat, klappt es auch :)
Auf dem folgenden Bild habe ich euch mal meine Kugeln gezeigt. Ich glaube man erkennt ganz gut, welches die ersten Kugeln sind und welche dann besser geworden sind ;-)

WICHTIG!!!: Die Kugeln müssen jetzt an einer kühlen Stelle (z.B. im Keller) trocknen und zwar 1 Woche lang! Erst dann sind sie fest und können verwendet werden.

Meiner Meinung nach eignen sich solche Badekugeln auch super als kleines Weihnachtsgeschenk. Es macht super viel spaß, damit zu experimentieren und ist auch überhaupt nicht teuer, denn es handelt sich vor allem um Sachen, die man sowieso im Haus hat!
Wenn man Lust hat, kann man auch Glitzer oder Blütenblätter hinzugeben!

Habt ihr auch schon mal solche Badekugeln gemacht?



Kommentare:

  1. Finde ich richtig toll :)
    Sehen schön aus !

    Liebe Grüße
    http://merveilleux-moment.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. sehr coole idee!! würde ich gerne mal ausprobieren :)

    Hast du Lust ein Dazzleglass von Mac zu gewinnen? http://www.viktoriasarina.com/2011/12/silvester-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir eine nette Nachricht oder einfach nur liebe Grüße! Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...