Freitag, 18. November 2011

Ausprobiert: Strähnchen selber machen

Endlich Wochenende! wird auch Zeit, das war eine harte und anstrengende Woche! Freitags hat man immer schön viel Zeit. Da kam mir die Idee, mal was Neues auszuprobieren: Strähnchen in mein dunkelbraunes Haar! Aber ich habe echt keine Lust, beim Frisör ein Haufen Geld dafür auszugeben. Also kam mir die Idee, mal mit einer Tönung etwas Leben in mein Haar zu bringen, allerdings wie gesagt nur Strähnchen. Vor längerer Zeit hatte ich mir im dm eine Tönung von Wella in Schokobraun gekauft. Die hatte ich schon einmal und sie hat einen leicht rötlichen Stich hinterlassen. In Strähnchen sieht das bestimmt gut aus, dachte ich mir und habe es gleich mal getestet:

Man braucht:




eventuell Alufolie, altes Handtuch, Einweg-Handschuhe


Zum Ablauf:

Als erstes macht ihr eure Haare nass und trocknet sie mit einem Handtuch wieder, bis sie noch etwas feucht sind.




Dann nehmt ihr euch ein Haargummi und trennt die oberen Haarpartien erst mal ab. Die nehmt ihr später nach und nach dazu. Nun nimmt man nacheinander die Strähnen, die man tönen will und gibt die Tönung darauf. Wenn es euch nichts ausmacht, dass eventuell Farbe ins restliche Haar gelangen kann, könnt ihr es so lassen, ansonsten wickelt ihr um die Strähnen Alufolie, damit sie isoliert vom Resthaar bleibt (am besten Hilfe dazuholen!).



Für ein gutes Farbergebnis lässt man die Tönung am besten ca. 20min im Haar und wäscht sie dann raus.
Ich würde euch gerne Bilder vom fertigen Ergebnis zeigen, aber leider ist es schon zu dunkel, aber sie folgen noch!

Leider muss ich sagen, dass man nicht sehr viel erkennen kann, vielleicht nehme ich beim nächsten Mal eine andere, hellere Tönung. Diese Farbe ist wohl eher für etwas hellere Haare geeignet.
Das Verfahren ist aber wirklich suuuper leicht und so günstig!

Werde es demnächst mit einer anderen Tönung mal ausprobieren und dann berichten :)
Für mich war diese Tönung nur ein Test, um zu schauen, wie das alles funktioniert und klappt.

Vielleicht hat jemand von euch ja schon mal sowas ausprobiert? Würde mich sehr interessieren!
Oder seid ihr der Ansicht, dass das nur beim Frisör geht?

Kommentare:

  1. hm ne ich glaub ich geh lieber zum frisör. Ist auch nicht viel teurer und das Ergebnis ist meißt besser

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch mal versucht das so zu machen, die Farbe war aber auch zu dunkel und man hat es kaum gesehen ;(
    Das nächste mal gehe ich auf jeden Fall zum Frisör, das ist zuverlässiger.

    LG Vani
    von http://vani-fashion-style.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde einfach ein anderes Produkt nehmen, bis jetzt haben bei mir alle Färbungen sehr gut geklappt & Strähnchen mache ich mir auch demnächst. Ich würde schon zu teureren Marken greifen! :)

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir eine nette Nachricht oder einfach nur liebe Grüße! Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...